Öffentliche Führungen

Museumsbesuch mit Stollenfahrt

Hinweise zur aktuellen Organisation der öffentlichen Führungen

  • Führungszeiten13 Uhr und 15 Uhr; Anmeldung erwünscht unter der Telefonnummer 044 725 39 35
  • Zeitbedarf: circa zwei Stunden.
  • Wir möchten darauf hinwiesen, dass der empfohlene Mindestabstand unter den Führungsteilnehmenden nicht immer eingehalten werden kann.
  • Wir bilden kleinere Gruppen und notieren Ihre Kontaktdaten.
  • Alle Besucherinnen und Besucher sowie die Führungspersonen tragen eine Schutzmaske. Das gilt auch für Jugendliche ab 12 Jahren.
  • Das Hände waschen ist möglich und Desinfektionsmittel ist aufgestellt.

Treffpunkt: Bergbaumuseum, Bergwerkstrasse 27, 8810 Horgen

Die öffentlichen Führungen mit Museumsbesuch und Stollenfahrt werden von April bis November angeboten. Sie sind für Einzelpersonen und Familien vorgesehen. 

Preise

Erwachsene CHF 15.–
Jugendliche ab 12 Jahren CHF 10.–
Kinder ab 6 Jahren CHF   8.–

Barzahlung, der Museumspass ist gültig.

Weitere Informationen

Im Bergbaumuseum berichtet ein Film über historische, geologische und aktuelle Aspekte des ehemaligen Bergwerkes in Käpfnach. Die Besucher können sich selbständig an verschiedenen Einrichtungen betätigen und so weiteres zum Bergbau erfahren. Eine Bergwerkführerin oder ein Bergwerkführer fährt die Besucher mit der Stollenbahn durch das 1,4 km lange Stollennetz. Ein kurzer Gang zu einem Abbauschlitz lässt erahnen, unter welch schweren Bedingungen die Kohle abgebaut wurde.

Als Ausrüstung empfehlen wir Ihnen gute, geschlossene Schuhe, warme Kleider und eventuell eine Taschenlampe. Die Temperatur im Stollen beträgt über das ganze Jahr 13 Grad. Ein Helm wir Ihnen vom Bergwerk zur Verfügung gestellt. Er darf während des ganzen Aufenthaltes im Stollen nicht abgenommen werden! Weder im Museum noch im Stollen darf man rauchen! Das Konsumieren von mitgebrachten Esswaren und Getränken ist nicht gestattet. Personen, welche unter Platzangst leiden, raten wir von der Stollenfahrt ab.

Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, sind die Weisungen der Bergwerkführerinnen und Bergwerkführer verbindlich. Das Bergwerk Käpfnach ist nicht rollstuhlgängig.